Wenn die Länder des Überflusses

den armen Ländern gerechte Preise für ihre Produkte zahlen würden, könnten sie ihre Unterstützung und Hilfspläne für sich behalten.

Dom Helder Camara

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eine Welt e.V. Herrieden